Iaido
verantwortlich:

Was ist Iaido? Iaido ist die Kunst, das Schwert zu ziehen. Ein Iaidoka trainiert die alten, überlieferten Waffenübungen und Formen, welche von den Samurai ohne Partner geübt wurden, um sie dann nach der Vervollkommnung, im Zweikampf anzuwenden. Diese Formen (sogenannte Kattas!) entwickelten sich aus dem systematischen Studium aller erdenklichen Situationen, Umstände und Überraschungsangriffe, um das Schwert dann in eben diesen effektiv einzusetzen. Diese Praxis der Kampfkunst erfordert einen ernsthaften Geist sowie Äußerste Konzentration, Körperbeherrschung und Gefühl. Man sagt, das Schwert ist wie der Geist dessen, der es führt. Besitzt der Samurai einen aufrechten Geist, führt er auch ein aufrechtes Schwert.
Der Iaido-Trainer Patrick Fehr, Träger des 8. Dan Iaido KYOSHI, wurde 1997 - 2000 viermal japanischer Landesmeister und 1998 + 2001 japanischer Bundesmeister.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1035Mi20:45-22:00H618.10.-07.02. Patrick Fehr
10/ 10/ 10/ 10 €
10 EUR
für Studierende

10 EUR
für Bedienstete

10 EUR
für Gäste

10 EUR
für Fördervereinsmitglieder