Discgolf
verantwortlich: Philip Schmand

Wie der Name vermuten lässt, wird Discgolf nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. Allerdings werden Schläger, Ball und Loch durch eine Frisbee und einen Fangkorb ersetzt. Das Ziel beim Discgolf ist folglich einen Kurs von meist 18 Bahnen mit möglichst wenigen Wür­­fen zu absolvieren. Von einer festgelegten Abwurfzone aus wirft der Spieler die Scheibe in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Der Spieler markiert die Stelle, wo die Scheibe gelandet ist, und spielt von dort aus weiter. Die Bahn ist zu Ende gespielt, wenn die Scheibe im Fangkorb versenkt wurde. Die Länge der Bahnen beträgt, je nach Parcours und Schwierigkeitsgrad, zwischen 40 und 250 Metern.

Für wen?

Discgolf ist ein Sport für jede Generation, jdes Geschlecht und jedes Fitnesslevel. Der Sport bietet entspannte Bewegung in der freien Natur mit Spielspaß vom ersten Augenblick an. Im Rahmen des Kurses möchten wir die grundlegenden Wurftechniken vermitteln, sodass bereits nach kurzer Übungszeit kontrollierte Würfe über 50 Meter beherrscht werden. Der Kurs richtet sich vor allem an Einstieger, die den Sport kennenlernen wollen. Vorkenntnisse und Erfahrungen sind nicht erforderlich. Wem Minigolf, Golf oder Frisbee gefällt, wird sich sicher auch für Discgolf begeistern!

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1043Mo
Mo
17:00-18:15
17:00-18:15
H5
H6
17.10.-06.02.Tom Sälzerentgeltfrei
1068Mi16:00-17:15IfSS19.10.-08.02.Tom Sälzerentgeltfrei