Kendo
verantwortlich:

Kendo ist ein Budosport und unter diesen der sportliche "Weg des Schwertes". In der Vergangenheit erlernte der Samurai Schwertfechttechniken, die ausschließlich auf den Zweikampf ausgerichtet sind. Je seltener das tötliche Duell wurde, desto wichtiger wurde im Gegenzug die Vorbereitung darauf. Am Ende dieser Entwicklung stand dann der Sport von heute, bei dem das Duell vollständig durch das Turnier ersetzt ist.

Heute werden im Kendo die Techniken mit dem Bambusschwert (Shinai) gelehrt.

Für den Anfängerkurs ist bequeme Sportkleidung ausreichend. Trainiert wird barfuß, notweniges Material wird ansonsten gestellt.

Neben der Tatsache, dass es sich beim Kendo um einen Sport handelt, wird neben dem Körper auf der Geist trainiert. Selbstbewusstsein, Entscheidungsfreudigkeit, Entschlossenheit und Achtung vor anderen sind Eigenschaften die Kendoka an sich selber gestärkt finden werden.

Kendo erfordert keine besonderen sportlichen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten und kann von Interessierten jeder Altersgruppe ausgeübt werden. Insbesondere völlig unsportliche Menschen werden im Kendo einen gangbaren Weg zur körperlichen Fitness finden können und so kann jeder, der regelmäßig zum Training kommt, auch nach einem Semester ohne Probleme die erste Prüfung erfolgreich ablegen.

Wir freuen uns auf Euch!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1039Fr18:15-19:30H620.10.-09.02.Wulf Nebelsiek
10/ 10/ 10/ 10 €
10 EUR
für Studierende

10 EUR
für Bedienstete

10 EUR
für Gäste

10 EUR
für Fördervereinsmitglieder