Judo (HfPV)
verantwortlich:

Judo ist eine japanische Kampfsportart. Begründet wurde dieser Kampfsport von Kanō Jigorō (1860–1938), als er eine Symbiose aus verschiedenen alten Jiu-Juitsu-Stilen schuf, die er seit seiner Jugend mit großem Fleiß trainiert hatte. Heute wird Judo in über 150 Ländern ausgeübt und ist damit die am weitesten verbreitete Kampfsportart der Welt. Die traditionellen Säulen des Judo sind der Formenlauf und der Übungskampf beziehungsweise der Wettkampf. Das heutige Judo ist stark von den Wettkampftechniken der letzten Jahre dominiert und wird entsprechend vom Techniktraining geprägt.

Judo ist nicht nur ein Weg zur Leibesertüchtigung, sondern darüber hinaus auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung. Zwei philosophische Prinzipien liegen dem Judo im Wesentlichen zugrunde: das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt und und der bestmögliche Einsatz von Körper und Geist. Ziel ist es, diese Prinzipien als eine Haltung in sich zu tragen und auf der Judomatte bewusst in jeder Bewegung zum Ausdruck zu bringen.

Kosten: 10,00 Euro pro Semester (beim Trainer zu entrichten)

Vorabanmeldung (Name und Geburtsdatum): sportreferat.ks@hfpv-hessen.de

Zwingend erforderlich wegen Überprüfung zum Einlass auf das Polizeigelände!

Trainer: Mario W. (Übungsleiter / Einsatztrainer)

Mittwoch, 16:30 bis 18:00 Uhr (erstmals 06.03.18)

Ort: Dojo in der Sporthalle der IV. HBPA, Frankfurter Straße 365, 34134 Kassel

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1052bDi16:30-18:00Sporthalle07.03.-08.07.Markus J.
10/ 10/ 10/ 10 €
10 EUR
für Studierende

10 EUR
für Bedienstete

10 EUR
für Gäste

10 EUR
für Fördervereinsmitglieder
siehe Text